Kim Eisenmann hat nach einem Vorfall mit K.o.-Tropfen in ihrem Bekanntenkreis ein spezielles Armband entwickelt. Foto: Xantus /dpa-tmn Xantus

Kim Eisenmann hat nach einem Vorfall mit K.o.-Tropfen in ihrem Bekanntenkreis ein spezielles Armband entwickelt. Foto: Xantus /dpa-tmn

Xantus

(dpa)

Leave a comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.