Laut einer WHO-Studie sind Jugendliche zu wenig aktiv. Als Grund wird auch die verstärkte Mediennutzung genannt. Foto: Tobias Hase/dpa Tobias Hase

Laut einer WHO-Studie sind Jugendliche zu wenig aktiv. Als Grund wird auch die verstärkte Mediennutzung genannt. Foto: Tobias Hase/dpa

Tobias Hase

(dpa)

Leave a comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.