Berlin – Er ist ein Auslaufmodell, aber noch gibt es ihn: den Altersentlastungsbetrag. Bis 2040 noch profitieren davon viele Rentner – und zwar dann, wenn sie neben der Rente Einkünfte aus Mieten, Arbeitslohn oder Kapitalvermögen haben. «Beim Altersentlastungsbetrag handelt…

Berlin – Wer eine Lebensversicherung abschließt, dem werden Zinsen eigentlich garantiert. Das Problem: Viele Versicherer können diese Zinsen derzeit kaum am Kapitalmarkt erwirtschaften. Daher greifen die Unternehmen Reserven oder Überschüsse an – zulasten der Kunden. Kapitallebensversicherungen als Altersvorsorge waren…

Bremen – Zugegeben, sie klingt schräg, die Weisheit des 1999 verstorbenen Börsengurus André Kostolany. Sinngemäß riet er: Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten, und wer lang genug schläft, wird irgendwann reich aufwachen. Anleger sollten dies natürlich nicht wörtlich nehmen….

Berlin – Sind Arbeitnehmer beruflich an verschiedenen Orten tätig, können sie Kosten für eine Zweitwohnung als Werbungskosten absetzen. «Dies gilt auch dann, wenn man keine klassische doppelte Haushaltsführung hat, weil man an keinem festen Arbeitsort tätig ist», sagt Isabel…

Trier – In der Corona-Krise treibt es mehr Kunden zu Goldhändlern und zu Pfandleihhäusern: Nicht aber primär, weil diese aus Geldnöten Edelmetalle verkaufen oder Gegenstände beleihen wollten. «Bei uns wird vor allem gekauft: Goldbarren, Goldmünzen, Silberbarren», sagt die Sprecherin…

München – Die vergangenen Monate waren für Aktienanleger bemerkenswert: Am Jahresanfang kletterten die Kurse noch von einem Rekordniveau zum nächsten. Im März folgte dann ein harter und schneller Absturz durch die Corona-Krise. «Dabei ist das neue Virus ja nicht…

Berlin – Anleger, die neue Aktien im Zuge einer Unternehmensabspaltung erhalten, müssen darauf keine Abgeltungsteuer zahlen. Das entschied das Finanzgericht München (Az: 8 K 981/17) und schloss sich damit den Entscheidungen mehrerer anderer Finanzgerichte an. «Eine solche Unternehmensabspaltung löst…

Berlin – Ob Krone, Brücke, Implantat oder Inlay: Zahnersatz ist teuer. Gesetzlich Krankenversicherte müssen oft einen Teil der Kosten aus eigener Tasche aufbringen – je nach Bundesland bis zu 1228 Euro für Zahnersatz, wie eine Statistik der Barmer Krankenkasse…

München – Die vergangenen Monate waren für Aktienanleger bemerkenswert: Am Jahresanfang kletterten die Kurse noch von einem Rekordniveau zum nächsten. Im März folgte dann ein harter und schneller Absturz durch die Corona-Krise. «Dabei ist das neue Virus ja nicht…