Sarnthein – Sarner Toppar sind urgemütliche, handgefertigte Hausschuhe – und eine Beleidigung. «Toppar, kein nettes Wort. Früher wurde gesagt, die Sarner wären immer fünf Jahre hinterher», erklärt Albert Unterweger in seiner Werkstatt, deren Oberlichter den Blick auf Südtiroler Almwiesen…

Die Outer Banks in North Carolina

Corolla – Verreisen geht wegen der Corona-Pandemie erstmal für unbestimmte Zeit nicht – doch es spricht ja nichts dagegen, sich schon jetzt ein paar Gedanken über den nächsten Urlaub zu machen. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einer…

Sörenberg – Verreisen geht wegen der Corona-Pandemie erstmal für unbestimmte Zeit nicht – doch es spricht ja nichts dagegen, sich schon jetzt ein paar Gedanken über den nächsten Urlaub zu machen. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einer…

Heimaey – Verreisen geht wegen der Corona-Pandemie erstmal für unbestimmte Zeit nicht – doch es spricht ja nichts dagegen, sich schon jetzt ein paar Gedanken über den nächsten Urlaub zu machen. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einer…

Ulan Bator – Über die Schotterpiste hat jemand eine Reihe Felsbrocken gelegt. Eine Straßensperre? Wir umfahren die Barriere – denn in der Mongolei hat jede Piste mäandernde Nebenpisten. Doch nur einige Meter weiter bereuen wir unsere deutsche Autofahrer-Hybris. Vor…

Die Welt auf der Strecke lassen

Churchill – Die Abendsonne taucht den kanadischen Sommerhimmel über Winnipeg in schillernde Farben, in der Hotel-Lounge hat ein Pianist am Flügel Platz genommen. An der Bar schenkt sich ein Mann Weißwein nach. Statt einer Hand hat er einen Haken….

Alvoco da Serra – Verreisen geht wegen der Corona-Pandemie erstmal für unbestimmte Zeit nicht – doch es spricht ja nichts dagegen, sich schon jetzt ein paar Gedanken über den nächsten Urlaub zu machen. Wie wäre es zum Beispiel mal…

Elizondo – Der Pfad zur Hölle ist von Farnen, Fingerhüten, Brennnesseln und Brombeeren gesäumt. Ein Kuckuck ruft. Dann schwillt das Rauschen an. Wasser stürzt Kaskaden hinab, mitten im Wald. Die «Höllenmühle» wird hier vom wilden «Höllenbach» gespeist. Die längst…

Elizondo – Der Pfad zur Hölle ist von Farnen, Fingerhüten, Brennnesseln und Brombeeren gesäumt. Ein Kuckuck ruft. Dann schwillt das Rauschen an. Wasser stürzt Kaskaden hinab, mitten im Wald. Die «Höllenmühle» wird hier vom wilden «Höllenbach» gespeist. Die längst…

New York – Wenn sich die Yogis in den «herabschauenden Hund» schieben und kopfüber über den East River schauen, erblicken sie zur Belohnung die Skyline Manhattans. Die Hochhäuser der Upper East Side scheinen dann im Himmel zu hängen. Auch…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.