«Virusdoc»: Wegweiser zu Corona-Ärzten

Berlin – Mit einem Online-Wegweiser können Patienten leichter Ärzte finden, die sich in Corona-Zeiten auf Infektionsschutz eingestellt haben. Die Hausärztin Ulrike Leimer-Lipke, die selbst in einem Zelt vor ihrer Praxis Berlin-Reinickendorf Verdachtsfälle testet, hat dafür die nichtkommerzielle Seite www.virusdoc.de initiiert.

Bundesweit hätten sich Praxen organisiert und selbst oder gemeinsam mit Kollegen kreative Lösungen gefunden – dies wolle man sichtbar machen, erklärte Leimer-Lipke. Auf dem Portal sollen sich Ärzte eintragen können, die zum Beispiel geschützte Sprechstunden für nicht-infizierte Patienten, separate Covid-19-Sprechstunden oder auch Antikörpertests als Hinweis auf eine durchgemachte Infektion anbieten. Die Seite ist im Aufbau – «bitte, liebe Kollegen, loggt euch alle ein», appellierte die Ärztin kürzlich im RBB. Derzeit hat die App für suchende Patienten in Deutschland noch großflächige Lücken.

Fotocredits: Marijan Murat
(dpa)

(dpa)

Related posts

Comment
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.